Medienmitteilung der SP Matten

Zuhanden der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2018 beschliesst die SP Matten, alle Anträge des Gemeinderates anzunehmen.

Vergangene Woche traf sich die SP Matten zur Parteiversammlung im Beundenhaus. Es wurde beschlossen, alle Anträge des Gemeinderates anzunehmen. Gespannt sind die Mitglieder auf die Nominierung eines Kandidaten oder einer Kandidatin in die Sicherheitskommission.

Das vorgelegte Budget basiert auf einer unveränderten Steueranlage und wird mit einem Aufwandüberschuss ausgewiesen. Ein Vergleich mit den Vorjahren ist auf Grund der Umstellung des Rechnungslegungsmodells nicht möglich.

Der Kredit für die Sanierung des „trockenen Wasserfalls“ ermöglicht eine weitere Aufwertung des Ringwegs am Rugen. Die Mitglieder der SP Matten sind der Meinung, dass sich diese Investition sehr gut in das Gesamtbild mit den neuen Trockenmauern einfügen und das Naherholungsgebiet am Rugen insgesamt aufwerten würde.

Die erforderliche Anpassung der Strasse zum Werkhof soll im Zuge der Arbeiten für die Löschwasserleitung des Rugentunnels erfolgen. Da für die Verlegung der Leitungen die Strasse aufgerissen wird, ist es sinnvoll, die Situation zu nutzen und im Zuge dieser Arbeiten die Sanierung und Verbreitung umzusetzen.

Mit der Bürgschaftsverpflichtung für das Darlehen der Eidgenossenschaft und des Kantons Bern zur Sanierung des Eissportzentrum, wird der Erhalt einer wichtigen Freizeit- und Sportanlage sichergestellt. Mit den Investitionsbeträgen der Gemeinde ist die Amortisation gesichert.

Freudig sind natürlich die Abrechnungen zur Kenntnis genommen worden, da alle günstiger ausgefallen sind, als budgetiert.

Unterschreiben

Folgende von der SP lancierten oder unterstützten Volksinitiativen und Referenden kannst du zur Zeit unterschreiben:

99%-Initiative

Korrektur-Initiative